Von Links: Richard Wagner, Gerhard Schulz, Dieter Wolfertz,
Matthias Bioly, Ralf Schulte Und Der 1. Vorsitzende Des
SPD – Ortsvereins Asbeck, Gerd Vollmerhaus.
Von links: Richard Wagner, Gerhard Schulz, Dieter Wolfertz, Matthias Bioly, Ralf Schulte und der 1. Vorsitzende des SPD – Ortsvereins Asbeck, Gerd Vollmerhaus.

Ortsverein Asbeck richtete Ferienpreisskat aus

Nach über drei Stunden Spieldauer standen die Platzierungen fest. Der SPD – Ortsverein Asbeck hatte zu seinem traditionellen
Ferienpreisskat in die Gaststätte „Unter den Linden“ eingeladen, und der 1. Vorsitzende der Asbecker Sozialdemokraten, Gerd Vollmerhaus, konnte dreizehn
Skatfreunde begrüßen, darunter viele bekannte Gesichter aus den Vorjahren. Unter der routinierten organisatorischen Leitung von Michael Herschel wurden drei Runden an vier
Tischen gespielt, und mit Können und auch etwas Glück ergab sich am Ende folgende Platzierung:

  • Den 1. Platz belegte Matthias Bioly, der sich über 50 Euro Preisgeld freuen durfte.
  • Ihm folgten mit 30 Euro auf dem 2. Platz Ralf Schulte und
  • mit 20 Euro auf dem 3. Platz Dieter Wolfertz.
  • Mit dem 4. Rang konnten Gerhard Schulz 15 Euro und
  • Richard Wagner mit dem 5. Platz 10 Euro erspielen.

Alle weiteren Platzierten konnten schöne Sachpreise mit nach Hause nehmen. Nach über 30 – jähriger Tradition des Asbecker Ferienpreisskats sieht der SPD – Ortsvereinsvorsitzende Vollmerhaus die Zukunft des Kulturerbes Skat allgemein etwas skeptisch:“In der Vergangenheit waren auch schon einmal die jüngere Generation und das weibliche Geschlecht unter den Mitspielern vertreten. Das hat sich in den letzten Jahren spürbar verändert.“

Suche